News

Ab dem 08.08.18 sind wir mit der San Gottardo zur Datenerfassung unterwegs. Das erste Drone Survey für Marine Litter in der Arktis ! Nach einer unzähligen Anzahl von Tests haben wir jetzt ein vollständig unabhängigs System das weder Internet noch extra Stromquelle benötigt. Ein Drone Surfey an jedem Ort in der Arktis ohne den Boden betreten zu müssen, Tiere zu beeinträchtigen oder Vegetation zu zerstören.

Im Video erkläre ich ziemlich präzise wie wir die Kartendaten erfassen, die Route der Drone festlegen und welche Aulösung möglich ist. 

https://cloud.pix4d.com/pro/project/336577/map?shareToken=06f37b9790c748d4b1f4b8d7e63a3109

Kurz nach Beginn der Expedition wurde vom Swiss Arctic Team die getroffene Vereinbarung gebrochen. Leider wurde bis zum heutigen Tage auch die von Uns darauf gestellte Rechnung nicht beglichen.

Trotz der Tatsache das klar sein muss das wir unsere Datenerhebung jetzt vermutlich für dieses Jahr vollständig aufgeben müssen wurde weder die Rechnung beglichen (so können wir also auch keine alternativen zahlen) noch wurde die vereinbarte Leistung erbracht.

Auch wenn wir nach der jetzt gestellten Strafanzeige wegen Betrugs sicher unser Geld zurück erhalten werden so sind wir doch für dieses Jahr sehr eingeschränkt.

Ganz besonders ärgerlich ist jetzt das auch noch ohne Genehmigung Dronen eingesetzt werden und man es so aussehen lässt als würde nach wie vor eine Datenerfassung stattfinden die mit Uns im Zusammenhang steht. Dies ist ausdrücklich nicht der Fall. Wir haben eine gültige Lizenz vom Sysselmannen für den Einsatz unserer Drone außerdem die Genehmigung von der Norwegischen Luftfahrtbehörde und die entsprechende Versicherung.